Beratung & Bestellung:+49 (0) 2571 2284

DRESSURBETONTE ENDNOTE VON 8.8 FÜR FOR FINAL VON FOR ROMANCE I OLD - DIMAGGIO UND DAMIT GESAMTHAFT BESTES RESULTAT ALLER TEILNEHMENDEN HENGSTE AN DIESER PRÜFUNG !!

FOR FINAL v. FOR ROMANCE I OLD - DIMAGGIO - LANCIER aus der Zucht von Sarah Kohl aus Westerstede absolvierte einen sensationellen Sporttest in Münster-Handorf vom 25. - 27. April.

Absolut perfekt in Szene gesetzt ...von Claudia Rüscher, wusste dieser lackschwarze Strahlemann bei jedem seiner Auftritte vollends zu überzeugen und begeisterte mit seinem enormen Bewegungspotential, seinem sehr aktiv unter den Schwerpunkt fussenden Hinterbein bei bester Typausprägung und Rittigkeit.

Somit griffen die Richter dann auch zu Höchstnoten in der Bewertung. Für den Trab erhielt FOR FINAL eine 8.8, für den Galopp gar eine 9.0, für den Schritt eine 8.5, für die Rittigkeit eine 8.8 und für die sportliche Perspektive und den Gesamteindruck gar wieder eine 9.0.  Was dann eine Dressurbetonte Endnote von 8.80 ergeben hat und damit das beste Resultat der gesamten Prüfung aller 4- und 5-jährigen Hengste bedeutete.

Wir sind begeistert von diesem Pferd und ganz speziell auch von seiner enormen Vererbungskraft, von welcher zahlreiche TOP - Fohlen aus dem ersten Jahrgang grandios überzeugen.

Weiterlesen...

Am 18.03.2017 fand die hauseigene Hengstschau statt.

Die Reithalle füllte sich schnell und um kurz nach 19.00 Uhr führte Bernd Richter das Publikum durchs Abendprogramm.

Die Hengste zeigten sich fantastisch und ernteten viel Applaus.

Besonderes Highlight waren die Trainingseinheiten der Hengste Baccardi und Champagner, die mit Claudia Rüscher im Sattel, von Oliver Ölrich kommentiert wurden.

Zum Abschluss wurden beim Bierchen viele Züchtergespräche geführt und der Abend in netter Gesellschaft ausklingen lassen. 

Weiterlesen...

Don Indigo und Los Arpeggio zeigten sich anlässlich der Hengstschau im westfälischen Pferdezentrum in top Form.

Weiterlesen...

Am 11.01.2017 präsentierten sich unsere Hengste For Final, Baccardi und Champagner in der Halle Münsterland anlässlich des K+K-Cups.

Den Auftakt machte der lackschwarze For Final von For Romance - Dimaggio mit seiner neuen Reiterin Steffi Ahlert, die bereits ihre Ausbildung bei uns absolvierte und mit Auszeichnung abschließen konnte. 

Das Paar bekam sehr viel Lob und Anerkennung für den super Auftritt, vor ausverkaufter Halle mit 3000 Zuschauern!

Claudia Rüscher stellte mit Baccardi von Belissimo - De Niro den Finalteilnehmer der WM in Ermelo 2016 vor.

Deutlich weiter entwickelt, in der gewohnten Routine präsentierte sich das Paar mit viel Ausdruck und Zufriedenheit. 

Im letzten Drittel des Abends präsentierte Claudia dann mit Champagner von Catoo - Aljano den aktuellen Vize-Bundeschampion.

Das Publikum war begeistert und honorierte die Vorstellung des ganggewaltigen Holsteiners mit Szenen Applaus.

Weiterlesen...

Nachdem wir schon mit Freude verkünden konnten, das unser Youngster "Fürstino" von Fürstenball - Rohdiamant reinerbig dunkel (kein Rotfaktor) getestet wurde,

freuen wir uns um so mehr, das auch der zweite Youngster "Don Indigo" von Don Index - Rascalino den Rotfaktor ausschließt und reinerbig vererbt.

 

Weiterlesen...

Wir freuen uns, mit Don Indigo einen weiteren hoch interessanten Youngster aufstellen zu dürfen.

Das Dressurpferdeleistungszentrum Lodbergen stellt uns diesen top gezogenen Rappen aus einem der erfolgreichsten Stutenstämme Hannovers zur Verfügung.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim DLZ und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen...

Im November fand die Hengstleistungsprüfung für Reitponyhengste statt.

Pinoccio S.W. nahm an der Sportponyprüfung teil und siegte mit der Gesamtnote 8,18.

Dieser top durchgezogene und erfolgsverwöhnte Reitponyhengst aus leistungsgeprägten Stamm wird auch für die nächste Saison den Züchtern zur Verfügung stehen.

Weiterlesen...

Weiterlesen...

Wir freuen uns sehr über den Neuzugang auf unserer Station.

In der Decksaison 2017 bieten wir Ihnen neben den altbewährten Hengsten,

neues Blut mit Fürstino von Fürstenball - Rohdiamant an.

Dieser typstarke, elegante Youngster wurde aktuell in Hannover gekört und wird auf Anfrage auch für weitere Verbände zur Verfügung stehen.

Besonders hervor zu heben ist, dass Fürstino keinen Rotfaktor besitzt und somit reinerbig dunkel in seiner Vererbung ist. (keine Füchse).

 

Weiterlesen...

Unsere dreijährigen Stationshengste For Final, Dinario und Los Arpeggio konnten ihre 14-Tage-Tests erfolgreich abschließen.

Besonders freuen wir uns über den Erfolg von For Final. 

Er beendete die Prüfung mit dem drittbesten Dressurindex von 8.46.

Die Richter vergaben für Galopp und die Rittigkeit sowie Leistungsbereitschaft und Charakter die 8.5, im Schritt gab es für den Junghengst die 9.0.

Wir bedanken uns bei allen Züchtern, die das Vertrauen gehabt haben und bereits vor dem erforderlichen Leistungsnachweis, diese Hengste genutzt haben.

Nun freuen wir uns auf die Fohlen, die im nächsten Jahr erwartet werden.

Weiterlesen...

Unsere Azubiene Stefanie Ahlert konnte ihre Ausbildung zum Pferdewirt (Schwerpunkt Reiten) mit top Noten abschließen.

Diese Leistung wurde mit der Stensbeckplakette belohnt.

Wir freuen uns, das Steffi weiterhin in unserem Team bleibt und mit ihrem Gefühl die jungen Pferde ausbildet.

Weiterlesen...

Das letzte Mal, dass ein Holsteiner in den Medaillenrängen bei den Dressurpferden stand, war 1998 als Miss Holstein unter Falk Rosenbauer Championesse der Sechsjährigen wurde.

Jetzt avancierte der gekörte Holsteiner Hengst Champagner v. Catoo-Aljano mit einer Gesamtnote von 8,8

(Trab 9,0; Schritt 8,0; Galopp 9,0; Durchlässigkeit 9,0; Gesamteindruck 9,0)

unter Claudia Rüscher zum Vize-Bundeschampion der fünfjährigen Dressurpferde.

Bereits am Donnerstag in der Final-Qualifikation begeisterte das Paar die Richter und Zuschauer mit einer tollen Vorstellung.

Mit einer 8,2 zogen sie direkt ins Finale und in vielen Gesprächen viel das Wort "Champagner"

Am Sonntag eröffnete das Paar dann das große Finale mit einer traumhaften Runde, die direkt mit 8,8 belohnt wurde.

Dies war der Titel "Vize-Bundeschampion"

Auch der bereits auf der WM in Ermelo erfolgreiche Baccardi löste unter Claudia Rüscher in der ersten Runde mit einer 8,3 das Ticket fürs Finale.

Hier war dann leider etwas der Wurm drin, so das am Ende Platz 11. mit einer 7,9 zu Buche stand.

 

Weiterlesen...