Beratung & Bestellung:+49 (0) 2571 2284

Der dreijährige Baccardi hat am 9.12.2014 alle ihm gestellten Aufgaben des Hannoveraner Verbandes zur Anerkennung souverän gemeistert und steht seit dem auch den Hannoveraner Züchtern für die nächste Saison zur Verfügung.

Weiterlesen...

Die ersten volljährigen Nachkommen rücken unseren Floriscount immer mehr in
den Focus des Interesses. Vier tolle Nachkommen auf der Elite Auktion in
Verden erzielten einen überragenden Durchschnittspreis von 80.000 Euro.

Zweite Preisspitze der Auktion wurde die von Elke Tegtmeyer auf Norderney
gezogene "Forever Love" aus einer Rotspon Mutter mit 145.000 Euro. Die
ungemein bewegungsstarke, noch sehr jugendliche "Fräulein Hansemann" aus
einer Weltmeyer Mutter (Zü. Reinhard Hansemann aus Syke) kostete 70.000
Euro, die ebenso beeindruckende "Fleur" aus einer Wild Dance Mutter (Zü.
Angela Fitchen aus Scheeßel) 65.000 und der tolle, junge Hengst Fidelio
(Mutter v. Weltmeyer) aus der Zucht des Rudi Brandt aus Weener 40.000 Euro.

Überragend einheitlich in Einstellung, Typ und Bewegungsqualität war dies
eine überzeugende Werbung für den nun bis Grand Prix gereiften Vater, der im
Dezember Finale des Nürnberger Burgpokals 2014 zu sehen sein wird!
Glückwunsch an Züchter und Besitzer!

Weiterlesen...

Der dreijährige Prämienhengst Baccardi von Belissimo - De Niro siegte in seiner Altersklasse bei den Hengsten in Warendorf beim Bundeschampionat. Für den Trab und Galopp und die Ausbildung vergaben die Richter jeweils die Note 9. Den Schritt bewerteten sie mit der Höchstnote 10. Auch die Fremdreiter hatten beide ein gutes Gefühl und vergaben zusammen 19 Punkte, was am Ende den Sieg vor dem Lissaro Sohn Lilliano OLD aus der Zucht von Karl-August Schulte Varendorff bedeutete.

Weiterlesen...

Die 18 Jährige Kira Wegmann stellte gleich drei Nachwuchshoffnungen im traditionellen Westfalen-Wappen vor. Der dreijährige Baccardi siegte überlegen mit der Note 9,0. Auf dem dritten Rang folgte dann die westfälische Siegerstute Rihanna, die von den Richtern mit einer 8,5 bewertet wurde. An sechster Stelle konnte Kira dann noch den dreijährigen gekörten Lassaro platzieren. Im Optimum durfte Kira mit Damon's Pauly an den Start gehen. Der Bewegungskünstler aus dem Beritt von Claudia Rüscher erhielt eine 8,6 und wurde damit dritter. 

Weiterlesen...

Es ist geschafft: gleich beim ersten Anlauf nach Abschluss der Decksaison
konnte unser Floriscount ein großes Ausrufezeichen setzen. Bei der
Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal in Verden anlässlich der
Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde überzeugte der neunjährige Hengst
die Richter bereits am Freitag in der Einlaufprüfung, die er souverän mit
über 73,8 % gewann. Am Samstag dann konnte er als letzter Starter noch eine
Schippe drauflegen: 75,8 Prozentpunkte bedeuteten den Sieg unter dem
Meisterausbilder Oliver Oelrich und damit gleichzeitig den Startplatz für
das Finale der besten deutschen St. Georg Pferde in Frankfurt im Dezember.

Wir sind unglaublich froh und glücklich über diese tolle Entwicklung unseres
Floriscount, der in Verden auch mit seinen drei- und vierjährigen Nachkommen
überzeugte und für ein sehr positives Feedback sorgte…



Weiterlesen...

Weiterlesen...

Nachdem am Dienstag die dreijährige Rihanna von Rocky Lee - Pavarotti v.d. Helle zur Siegerstute gekürt wurde, konnte dann am Sonntag der dreijährige Baccardi unter Claudia Rüscher das Westfalenchampionat für sich entscheiden. Die Richter vergaben für seinen Galopp zweimal die Höchstnote 10 ! Auch Lassaro durfte mit Kira Wegmann im Finale antreten und beendetet dieses mit einem sechsten Platz. 

Weiterlesen...

Der dreijährige Lassaro konnte mit Kira Wegmann in Lembeck die Reitpferdeprüfung gegen 4 jährige Pferde gewinnen. Er siegte mit einer Endnote von 8,3.

Weiterlesen...

Am Samstag siegte Belconi unter Claudia Rüscher in der Dressurpferdeprf. Kl. L mit der Endnote 8,3. Einen Tag später ging Baccardi an den Start und siegte in der Reitpferdeprüfung mit der Note 8,4. Auch er wurde von Claudia vorgestellt.

Weiterlesen...

Zusammen mit dem Landesturnier fand die Friedrich Jahncke Schau 2014 im Reiterstadion Hannover auf der Anlage am Jagdstall statt. Beinahe 100 Stuten und neun Familien stellten sich den Richtern. Und begeisterten.

Bei den jüngeren Stuten trabte die elegante Hann. Pr. A.H. Fräulein Hansemann v. Floriscount-Weltmeyer zum Titel. Darüber freuten sich der Züchter Reinhard Hansemann und der Aussteller Bernd Nordmann, die beide in Syke wohnen.

Bei den älteren Stuten war die 15-jährige De Niro-Weltmeyer-Tochter Dynastie die Beste und – Nomen est Omen – gehörte zusammen mit ihrer Mutter Wicke v. Weltmeyer und ihrer Tochter Fair Lady v. Fürstenball auch zur Siegerfamilie. Verantwortlich für die Erfolgszucht zeichnet die Klausing GbR in Diepholz.

Bei den Springstuten siegte Quebec v. Quadam-Escudo aus der Zucht von Manfred Schäfer in Vechelde. Der Familiensieg bei den Springstuten ging an die Damen der Dr. Jacobs GbR in Bierbergen mit der bereits 27 Jahre alten Callonia v. Calypso II-Wendelin (Z.: Robert Gaus, Hoitlingen) und ihren beiden Silvio-Töchtern Sammy Jo (die 2012 Stute des Jahres gewesen war) und Sammy's Sister.

Weiterlesen...

Der dreijährige Prämienhengst Baccardi siegte in einer Reitpferdeprüfung mit der Endnote 8,2. Vorgestellt wurde er von der 18 Jährigen Kira Wegmann.

Weiterlesen...

Der Deckeinsatz von Floriscount sollte ursprünglich mit dem 30. Juni
(Montag) enden. Wegen der weiter starken Nachfrage nach Frischsamen wird
Floriscount nun noch am 30. Juni, 2. Juli und letztmalig am Freitag dem 4.
Juli abgesamt. Danach steht er nur noch über TG Sperma zur Verfügung,
welches über die Deckstation Böckmann bezogen werden kann.

Weiterlesen...